panthema / 2011 / 0831-Seminararbeit-Singer-Differenzenmengen
Drawing of PG(2,3)

Vervollständigung meiner Seminararbeit in Diskreter Mathematik

Posted on 2011-08-31 20:12 by Timo Bingmann at Permlink with 0 Comments. Tags: maths university

Heute habe ich meine Seminararbeit in Diskreter Mathematik an der FernUni Hagen vervollständigt. Ich möchte mich bei Prof. Hochstättler bedanken für die erfahrene Leitung und planvolle Einführung in die interessanten Gebiete der Design Theorie und endlicher Geometrien. Die Arbeit ist auf deutsch und unter folgendem Link downloadbar.

Download PDF: Seminararbeit-Singer-Differenzenmengen.pdf Seminararbeit-Singer-Differenzenmengen.pdf (2.79 MiB).

Download Seminararbeit-Singer-Differenzenmengen.pdf

Zusammenfassung

Die Entwicklung von Differenzenmengen in der Design Theorie begann 1938 mit einer algebraischen Untersuchung endlicher projektiver Geometrien von James Singer. Nach Einführung der wichtigsten Grundbegriffe der Design Theorie und projektiver Geometrien werden in dieser Ausarbeitung die beiden Resultate von Singer entwickelt. Die Existenz einer Kollineation mit Periode \frac{n^{d+1}-1}{n-1} führt zur Definition von Differenzenmengen und beide Ergebnisse liefern elegante Konstruktionsverfahren für PG(d,p^k).


Post Comment
Name:
E-Mail or Homepage:
 

URLs (http://...) are displayed, e-mails are hidden and used for Gravatar.

Many common HTML elements are allowed in the text, but no CSS style.
RSS 2.0 Weblog Feed Atom 1.0 Weblog Feed Valid XHTML 1.1 Valid CSS (2.1)
Copyright 2005-2017 Timo Bingmann - Impressum